Herbstliche Fahrt in den Bayerischen Wald vom 05.-08.10.2006 

Am frühen Morgen des 05. Oktober fuhren wir, Claudia Angersbach, Elke & Rainer Batz, Marion & Dirk Dippel, Barbara & Andreas Degenhardt, Hans-Joachim Goller und Karl-Heinz Neusel, mit einem Leihbus einer Autovermietung nach Bodenmais, nach ca. 6 Stunden staufreie Fahrt kamen wir gegen Spätnachmittag gut in unserm Hotel am Wald an. Nachdem jeder seine Zimmer bezogen hatte, trafen wir uns zum gemeinsamen Abendessen und plauderten gemütlich. Am nächsten Morgen ging’s nach dem Frühstück mit unserm Bus zum Arbersee. Dort wanderten wir bis zum Großer Arber (1456 m Höhe) hinauf. Unser Weg war nicht einfach, wir mussten über dicke und lange Baumwurzeln steigen und das war anstrengend. Oben auf einer Hütte machten wir Pause. Dann wanderten wir wieder hinunter in Richtung Brennes, unser Wanderweg war 10 km lang. Anschließend fuhren wir über die Grenze nach Tschechien, wir waren dort auf dem Markt (Asi) und hatten natürlich auch gleich billig vollgetankt. Gegen Abend fuhren wir wieder zurück zum Hotel. Am nächsten Tag, nach dem Frühstück, wollten wir zum Silberberg wandern, aber das mussten wir leider wegen starkem Regen absagen. Also fuhren wir nach Arnsbruck zum Glasdorf „Weinfurtner“, dort waren sehr viele verschiedene Gläser zu sehen und fuhren wir wieder zurück nach Bodenmais. Auch dort war ein Glasdorf „Joska“, das wir auch besichtigt hatten. Gegen Nachmittag war das Wetter wieder besser und wir fuhren doch zum Silberberg. Von dort fuhren wir mit dem Sessellift den Silberberg hinauf, dann liefen wir zum Gipfel hoch und hatten einen schönen Aussichtsblick auf Bodenmais. Gern hätten wir auch noch das Bergwerk am Silberberg besichtigt, aber dafür war die Zeit nicht mehr da. Wir fuhren wieder zurück zum Hotel, aßen anschließend unser letztes Abendessen und machten eine gemütliche Abschlussfeier bis zum Mitternacht. Am letzten Tag fuhren wir nach Schwandorf und aßen dort zu Mittag. Nach dem Essen fuhren wir wieder heim in Richtung Heimat. Wir haben eine tolle Erinnerung an die Fahrt in den Bayrischen Wald. Ein herzliches Dankeschön an unsern Fahrer Dirk, der uns alle die lange Fahrt hin und zurück chauffiert hat. Und natürlich auch ein „dickes“ Dankeschön an Hans-Joachim, der die wunderschöne Wochenendfahrt organisiert hat.

Bericht von Claudia Angersbach